TIERAUGEN LEXIKON
START ZUR PERSON INFOS RUND UMS AUGE FÜR TIERÄRZTE LEXIKON LINKS KONTAKT IMPRESSUM

ORDINATION
Tierklinik Hollabrunn
Lastenstraße 2
2020 Hollabrunn
Tel: +43(0)2952 4949
Fax: +43(0)2952 4539
Mail: Wacek@tieraugen.at
➔   Anfahrt
Kleintierklinik Breitensee
Breitenseer Straße 16
1140 Wien
Tel: +43(0)1 982 61 96
Fax: +43(0)1 982 53 81-20
Mail: Wacek@tieraugen.at
➔   Anfahrt
Tierklinik Parndorf
Heidehofweg 4
7111 Parndorf
Tel: +43(0)2166 22727
Mob: +43(0)664 3065505
 (Notfallnummer)
Mail: Wacek@tieraugen.at
➔   Anfahrt

Ophthalmologischer Dienst für TIERÄRZTE
Tel: +43(0)676 9777988
Mail: Wacek@tieraugen.at

LEXIKON

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


A
Abduktion Augenbewegung nach temporal (außen)
Ablatio Ablösung einer Schicht des Auges von der darunterliegenden
(z.B. Ablatio retinae – Netzhautablösung)
Adduktion Augenbewegung nach nasal (zur Nase hin)
Adnexe Augenanhangsgebilde (z.B. Lider, Augenmuskeln)
Akkomodation Naheinstellung des Auges durch Zusammenziehen des Ziliarmuskels und dadurch bedingte Zunahme der Linsenkrümmung
Anisokorie unterschiedliche Größe beider Pupillen
Ankyloblepharon Verwachsung der Lidränder
Anophthalmie Fehlen der Augenanlage
Aphakie Fehlen der Linse
Asteroide Hyalose Glaskörperveränderung in Form von "glitzernden Pünktchen"
Astigmatismus ungleichmäßige Hornhautkrümmung

[Zurück]

B
Blepharitis Entzündung des Augenlides
Blepharospasmusengere Lidspalte, Lidkrampf

[Zurück]

C
Canthus äußerer bzw. innerer Lidwinkel
Chalazion Hagelkorn

[Zurück]

D
Dakryoadenitis Entzündung der Tränendrüse
Dakryozystitis Entzündung des Tränensackes
Descemetsche Membran Basalmembran des Hornhautepithels (äußerste Schichte der Hornhaut)
Descemetocele Vorwölbung der Descemetschen Membran bei einem Defekt des darüberliegenden Hornhautgewebes
Dioptrie Einheit der Brechkraft einer Linse (in Metern)
Diplopie Doppeltsehen
Discus nervi optici Papille; der bei der Augenuntersuchung sichtbare Anteil des Sehnerven
Distichiasis fehlerhafte Bewimperung; die Härchen entspringen aus den Ausführungsgängen der Meibomschen Drüsen des Lidrandes
Dyskorie verzerrte Pupillenform

[Zurück]

E
Ektropium Auswärtsdrehen des Lides
Elektroretinogramm (ERG) Untersuchung der Netzhautfunktion mittels Ableitung elektrischer Potentiale
Emmetropie Normalsichtigkeit
Endophthalmitis Entzündung des gesamten inneren Auges
Enophthalmus Zurücksinken des Augapfels in die knöcherne Augenhöhle
Entropium Einwärtsdrehen des Lides
Enukleation chirurgische Entfernung des Auges
Epiphora vermehrter Tränenfluss
Episkleritis Entzündung des Bindegewebes der Lederhaut
Eviszeration chirurgische Entfernung des Augeninhalts unter Bewahrung der Lederhaut
Exenteration chirurgische Entfernung des Auges und der in der knöchernen Augenhöhle befindlichen Gewebe
Exophthalmus Hervortreten des Auges aus der knöchernen Augenhöhle

[Zurück]

F
Fornix Bindehautsack
Fundus oculi innere Oberfläche des hinteren Auges

[Zurück]

G
Glaukom krankhafter Anstieg des Augeninnendrucks
Gonioskopie Untersuchung des Kammerwinkels

[Zurück]

H
Hemeralopie Tagblindheit
Heterochromia iridis unterschiedliche Färbung der Iris eines Auges
Heterochromia iridum unterschiedliche Färbung der Iris beider Augen
Hordeulum Gerstenkorn; Entzündung einer Lidranddrüse
Hornhautepithel äußerste Schichte der Hornhaut
Hornhautödem vermehrte Flüssigkeitseinlagerung in der Hornhaut und dadurch bedingte bläuliche Trübung
Hornhautpräzipitate Ablagerung von Entzündungsprodukten an der Hornhauthinterfläche
Hydrophthalmus krankhafte Vergrößerung des Augapfels
Hyperopie Weitsichtigkeit
Hyphaema Blutung in die vordere Augenkammer
Hypopyon Ansammlung von Entzündungszellen in der vorderen Augenkammer

[Zurück]

I
Iridodonesis Irisschlottern; Zittern der Iris bei Augenbewegung bei Verlagerung oder Fehlen der Linse
Iridozyklitis Entzündung von Iris und Ziliarkörpers
Iris Regenbogenhaut
Iris bombata Vorwölbung der Iris aufgrund von Verklebungen, die den Fluss des Kammerwassers in die vordere Augenkammer verhindert

[Zurück]

J

[Zurück]

K
Kammerwasser Flüssigkeit in der vorderen und hinteren Augenkammer, die vom Ziliarkörper gebildet wird
Katarakt Trübung der Linse
Keratektomie chirurgische Abtragung eines Teils der Hornhaut
Keratitis Hornhautentzündung
Keratokonus kegelförmige Vorwölbung der Hornhaut
Kolobom spaltförmiger Defekt am Auge oder den Lidern durch fehlerhafte embryonale Entwicklung
Konjunktiva Bindehaut
Korektopie exzentrische Lage der Pupille

[Zurück]

L
Lagophthalmus Unvermögen, die Lider vollständig zu schließen
Leukokorie weiß erscheinende Pupille durch undurchsichtiges Gewebe im Augeninneren
Leukom Hornhautnarbe
Limbus Übergang von Hornhaut in Lederhaut
Linsennaht punkt- bis sternförmige Verbindungsstelle der Linsenfasern

[Zurück]

M
Meibomsche Drüsen am Lidrand befindliche Drüsen, die Fettphase des Tränenfilms produzieren
Mikrophthalmus zu kleiner Augapfel
Miose enge Pupille
Mydriase weite Pupille
Myopie Kurzsichtigkeit

[Zurück]

N
Nyktalopie Nachtblindheit

[Zurück]

O
OD oculus dexter, rechtes Auge
OS oculus sinister, linkes Auge
OU oculi uterque, beide Augen
Ophthalmoplegie Lähmung der Augenmuskeln
Ora serrata Grenze der Netzhaut zum Ziliarkörper

[Zurück]

P
palpepral die Augenlider betreffend
Pannus entzündliche Bindegewebs- und Gefäßwucherung in der Hornhaut
Panophthalmie generalisierte Entzündung des Auges
Papille Discus nervus optici; der bei der Augenuntersuchung sichtbare Anteil des Sehnerven
Papillitis entzündliche Schwellung der Papille
Parazentese Punktion der vorderen Augenkammer
Phakoemulsifikation Linsenextraktion; Zertrümmerung des Linsenmaterials mit Ultraschall und gleichzeitiges Absaugen
Photorezeptor Sehzelle, Stäbchen und Zapfen
Phthisis bulbi Schrumpfung des Auges
Presbyopie Alterssichtigkeit
Pseudopterygium Verwachsung der Bindehaut mit der Hornhaut
Ptosis Herabhängen des oberen Augenlides aufgrund einer unzureichenden Innervation der Muskulatur

[Zurück]

Q

[Zurück]

R
retrobulbär hinter dem Auge
Rubeosis iridis Rötung der Iris durch Bildung von neuen Gefäßen bei Entzündungen

[Zurück]

S
Staphylom Vorwölbung der Hornhaut oder Lederhaut, die mit Gefäßautgewebe gefüllt ist
Stereopsis räumliches Sehen
Strabismus Schielen
Symblepharon Verwachsung der Bindehaut der Lider und Nickhaut
Synechie Verklebung der Iris mit der Linse oder Hornhaut

[Zurück]

T
Tonometer Gerät zur Messung des Augeninnendrucks
Trabekel Netzwerk im vorderen Kammerwinkel, durch den das Kammerwasser abfließt
Tränennasengang Kanal zwischen Auge und Nasenöhle
Trichiasis Haare aus der Augenumgebung, die auf die Hornhaut stehen und diese somit irritieren

[Zurück]

U
Uveitis Entzündung der Gefäßschichte des Auges

[Zurück]

V
Visus Sehschärfe, das Sehen, Maß für das Auflösungsvermögen des Auges
Vitreus Glaskörper

[Zurück]

W

[Zurück]

X
Xerophthalmie Trockenheit des Auges

[Zurück]

Y

[Zurück]

Z
Zilie Augenwimper
Zonulafasern Fasern, an denen die Linse am Ziliarkörper aufgehängt ist
Zyklitis Entzündung des Ziliarkörpers
Zykloplegie Lähmung der Muskeln, die für das Scharfsehen verantwortlich sind

[Zurück]